Freitag, 19. Oktober 2012

Heiße Schere

Heute war es endlich weider soweit. Leider 2 Wochen zu spät, denn die erste Regel für die heiße Schere lautet: alle 8 Wochen!

Zwei cm wachsen, einen abschneiden lassen. Es ist schmerzhaft, wenn wieder etwas von der kostbaren Länge ab muss. Gerade dann, wenn man sich doch so gerne eine wallende Mähne wachsen lassen möchte. Aber ich sage mir, lieber gesunde kurze Haare, als die Hüftlänge voll Spliss. Nach einiger Zeit wird wohl von der Länge eh kaum etwas übrig bleiben, wenn sie herausbrechen oder ich mir den Haarbruch rausziehe (weil mir langweilig ist^^)..
Also lieber langsam wachsen lassen und dafür gesund!

Im Internet hatte ich ab und zu von der Methode gelesen. Der sogenannte "Splissschnitt" wird mit einer erhitzten Schere geschnitten. So sollen die Enden versiegelt und weniger anfällig für Spliss und Haarbruch werden. 
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es meinen Haaren schon besser tut, als ein normaler Schnitt. Meine Spitzen fühlen sich geschmeidiger, dicker und auch schöner an. Ich würde sagen, dass ich dadurch definitiv weniger Spliss bekommen habe. Der bleibt bei mir leider nicht komplett aus, aber ich bekomme ihn weniger schnell!
Das erste mal habe ich ihn etwa vor einem Jahr ausprobiert. Ich war echt begeistert, weil ich zuvor immer habe Stufen schneiden lassen. Hier aber wollte ich sie in einer Länge haben, damit sie weniger fransig wirken. Das tun meine Haare leider immer sehr schnell.
In diesem Salon wurden sie erst gewaschen, dann geschnitten. Zwei mal war ich dort.
Nach meinem Umzug in die Innenstadt Hannovers habe ich dann einen Laden gefunden (der selben Kette) in meinem Stadtteil. Hier war ich etwas verwundert, da meine Haare nun trocknen geschnitten wurden. Man erklärte mir, dass dies so viel logischer und effektiver sei, weil man ja so nur den Spliss sehen würde. Diesmal wurden meine Haare auch gezwirbelt und alle herausstehenden (nicht immer mit Spliss versehrten Haare :-/) abgeschnitten.
Ich war etwas nervös, da irgendwie recht viel herausgeschnitten wurde und ich doch mein Haar unbedingt auf die selbe Länge haben wollte.
Nach dem Besuch war ich etwas traurig, da meine Haare somit sehr dünn geworden sind und doch wieder stufiger wirkten.. Aber so kam wirklich auch der Spliss in den mittleren Längen heraus.
Heute bin ich also wieder in den selben Laden und habe wieder die Heiße Schere gewählt. Diesmal sind sie nicht ganz so stufig geworden und ich habe auch das Gefühl, dass sie länger geblieben sind :) Die Friseurin versicherte mir auch, dass ich mit ihr gaaanz lange Haare bekommen werde... Hm naja.. Ich bleibe skeptisch ;) Dennoch gebe ich alles daran, endlich ganz gesunde Haare zu bekommen.

Anschließend massierte sie mir Moroccanoil in die Haare. Das Zeug riecht göttlich!!! Irgendwoher kannte ich aber das Etikett und siehe da was ich in meiner Pröbchenkiste gefunden habe:

Moroccanoil :D Ich glaube ich wusste gar nicht was ich damit anfangen sollte, als ich die mal erhalten habe. Jetzt weiß ich es ;)

Ich weiß jedenfalls, dass ich meine Haare nur noch mit dieser Methode schneiden lassen werde. Es tut ihnen definitiv gut!

Habt ihr gute Erfahrungen mit dieser Technik machen können??


Kommentare:

  1. ja da hast du recht, lieber gesund und etwas kürzer. lg dee

    AntwortenLöschen
  2. Toller post, sehr interessant denn ich kannte die Methode bis jetzt noch nicht, habe aber auch große Probleme mit Spliss. Ich habe normalerweise auch lange Haare bis zur Brust aber ich war gerade erst vor zwei Wochen beim Friseur und es wurde mal wieder viel zu viel abgeschnitten...das passiert mir eigentlich jedes Mal...aber wie du auch sagst, wenigstens sind sie dafür jetzt gesund!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...